Aurelius mit Rückkaufprogramm

Der Blick auf die Aurelius-Aktie zeigt, dass es hier in Bezug auf die 12-Monats-Performance nahezu „plus/minus Null“ heißt. Nun, das ist immerhin schon ein Erfolg verglichen mit dem Frühling, als die Aktie auf zwischenzeitlich bis zu gut 34 Euro eingebrochen war. Da sind die 56,80 Euro vom Ende der Handelswoche (Xetra-Handel) schon eine andere Hausnummer.

Was gab es zuletzt an Neuigkeiten von Aurelius? Ich habe mir eine Übersicht angeschaut, die die Aktien-Rückkäufe von Aurelius auflistet. Demnach hat das Unternehmen in den vergangenen Wochen weiterhin eigene Aktien zurückgekauft. Seit Mitte Oktober waren das bis zum 21.12. einschließlich eigene Aktien im Volumen von rund 32,4 Mio. Euro. Immerhin!

Aurelius: Rückkauf eigener Aktien im Blick

Und wenn das Management wirklich der Ansicht ist, dass der eigene Aktienkurs den inneren Wert nicht darstellt, sondern zu niedrig ist, dann ist ein Rückkauf eigener Aktien konsequent. Mittel für den Rückkauf eigener Aktien sind offensichtlich nicht das Problem. Und kurz vor Weihnachten kam die Nachricht, dass die liquiden Mittel steigen – denn am 21.12. teilte Aurelius mit, die bisherige Tochter „Studienkreis“ für 71,7 Mio. Euro verkauft zu haben. Aurelius teilte dazu mit, dass „das Multiple auf das eingesetzte Kapital 11,6x“ betragen hat. Wow!

Aurelius-Aktie

Bild: Wochen-Chart  der Aurelius Aktie

Technische Ausgangssituation der Aurelius-Aktie

Nach dem heftigem Abverkauf der Aktie Anfang April konnte sich das Wertpapier wieder erholen. Der Kursverlauf könnte sich allerdings als erweiterter Seitwärtsmarkt entpuppen. Zwischen 46 € und 57 € zeigt das Volumenprofil ein erhöhtes Volumen an. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn der Kurs zwischen diesen beiden Beträgen für längere Zeit pendeln würde. Trader sollten den Widerstand bei 57 € beobachten. Es nach dem Durchbrechen des Widerstandes könnte der alte Aufwärtstrend wieder aktiv werden. Bis dahin muss man von einem Seitwärtsmarkt ausgehen. [Anmerkung der Redaktion]

Mit herzlichem Gruß!

Ihr

Michael Vaupel

www.vaupels-boersenwelt.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.