VW benötigt Kapital

Volkswagen hat offensichtlich keine Probleme, frisches Kapital zu erhalten. Laut Börse Stuttgart konnte VW zwei neue Anleihen mit recht hohem Volumen (1,5 Mrd. Euro und 2 Mrd. Euro) platzieren. Das Besondere dabei: Es handelt sich um Anleihen ohne Laufzeitbegrenzung, was auf neudeutsch „Perpetual“ heißt. Wer kauft schon Anleihen ohne Laufzeitbegrenzung? Antwort: Eine ganze Reihe von Investoren, wie das Emissionsvolumen im Milliardenbereich zeigt. Allerdings waren da wohl eher weniger Kleinanleger(innen) dabei – denn die Stückelung der neuen Anleihen liegt bei 100.000 Euro. Darunter geht es hier nicht. Der Blick auf die Konditionen der neuen VW-Anleihen:

VW: Neue Anleihen – ohne Laufzeitbegrenzung!

Die Anleihe mit Volumen 1,5 Mrd. Euro hat einen Kupon von 2,70% bis zum 14.12.2022. Und danach (da es ja kein Laufzeitende gibt)? Dann soll der Kupon bis Dezember 2027 beim „5 Jahres Euro Swapsatz“ +254 Basispunkten liegen. Zinsanpassungen soll es jährlich zum 14. Dezember geben. Interessant dieses Details: Volkswagen selbst kann die Anleihe jährlich zum Dezember kündigen, zum Nominalwert von 100,0%. So kann eine unendliche Laufzeit dann doch recht „endlich“ werden. Erstmalig durch VW kündbar ist die Anleihe demnach im Jahr 2022, so die Börse Stuttgart.

VW Aktie

Bild: Wochen-Chart  der VW- Aktie 

Bei 140 Euro befindet sich ein wichtiger Widerstand. Noch zu Beginn des Jahres sah es so aus,  als ob die Aktie den Widerstand überwinden könnte. Mittlerweile entwickelt sich die 2017er-Aktien Performance eher enttäuschend. Über 140 Euro hat sich ein kleines Mini-Doppel-Top gebildet. Das ist in den meisten Fällen ein Zeichen von Schwäche. Aus dieser Perspektive könnte die Aktie im Seitwärtstrendkanal zwischen 100 und 140 Euro für längere Zeit verharren. Momentan ist weder ein Kauf noch ein Verkauf der Aktie zu empfehlen. [Anmerkung der Redaktion]

Mit herzlichem Gruß!

Ihr

Michael Vaupel

www.vaupels-boersenwelt.des

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.