Wirecard steigert Gewinne

Bei Wirecard soll es die vollständigen Zahlen zum zweiten Quartal 2017 (bzw. die Halbjahreszahlen) zwar erst am 17. August geben – ein vorläufiges Ergebnis wurde aber bereits veröffentlicht. Und diese vorläufigen Zahlen können sich sehen lassen: Die Umsätze stiegen demnach im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreswert von 241,3 Mio. Euro auf 339,8 Mio. Euro – ein Zuwachs von 41%. Im ersten Halbjahr lag das Plus bei 36%, der erreichte Umsatz betrug 614,7 Mio. Euro. Mithin hat sich das Wachstum im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreswert noch beschleunigt.

Wirecard: Hohes Wachstum bei Umsatz und Ebitda

Das Ebitda (= Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg im zweiten Quartal um 35% auf 95,1 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr betrug der Zuwachs 33% auf 176,4 Mio. Euro. Damit müsste Wirecard beim Ebitda im zweiten Halbjahr 2017 spürbar zulegen, um die eigene Prognose für das gesamte Geschäftsjahr (392-406 Mio. Euro Ebitda in 2017) erreichen zu können. Diese Prognose wurde ausdrücklich bestätigt, da der Vorstand „eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung“ erwartet.

Meine Einschätzung: Dies sieht soweit recht gut aus, doch natürlich kann ich erst nach der Analyse der vollständigen Quartals-/Halbjahreszahlen eine fundiertere Aussage treffen.

Wirecard Aktie

Bild: Wochen-Chart der Wirecard Aktie

Der dynamische Anstieg in 2017 ist beeindruckt. Die Steigung der Kursgewinne lässt allerdings die Vermutung zu, dass die Unternehmensgewinne nicht im gleichen Maß mithalten können. Daher wird eine Korrektur immer wahrscheinlicher. Die Aktie ist stark überkauft.  Der Aufwärtstrend ist stabil, insofern wäre eine Korrektur nicht besorgniserregend. Im Gegenteil, wer die Aktie kaufen möchte, sollte sich die nächsten Monate genau ansehen. Immer dann, wenn eine kurzfristige Schwäche zu erkennen ist, darf man sich mit Wirecard-Papieren neu eindecken. Es sollte sich später lohnen. [Anmerkung der Redaktion]

Mit herzlichem Gruß!

Ihr

Michael Vaupel

www.vaupels-boersenwelt.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.